Das Fahrradknotenpunkt-System in Zeeland

FIKS

Das Fahrradknotenpunkt-System in Zeeland hat einen eigenen Namen, es heißt hier FIKS und ermöglicht Ihnen, die Provinz auf anregende Weise zu erkunden. Sie können vor dem Deich mit Blick aufs Wasser radeln. Oder direkt hinter dem Deich einen Weg im Windschatten wählen. Zudem führen die Routen natürlich auch in die Dörfer und Städte Zeelands. Das FIKS ist so angelegt, dass Sie selbst entscheiden, wie lang die Strecke wird. Planen Sie hier Ihre Route. 

Nummer

Jeder Knotenpunkt des FIKS hat eine Nummer. So stellen Sie sich anhand der Nummern ganz einfach eine Radtour zusammen. Merken Sie sich die Nummern der Knotenpunkte, notieren Sie sie auf einem Zettel oder auf einem speziellen Lenkeranhänger („Fietslabel“) und los geht‘s. Die Zahlen auf den Schildern unterwegs übernehmen den Rest.

Schilder

An allen Straßen und Wegen des FIKS treffen Sie auf weiße Schilder mit grüner Beschriftung, und zwar an allen Kreuzungen, Weggabelungen etc. Die Aufschrift besteht aus einem Richtungspfeil und der Nummer des Knotenpunktes, auf den dieser Pfeil weist. Die Wege sind in beide Richtungen beschildert. So haben Sie die freie Wahl, ob Sie Ihre Radtour im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren.

Karten

Das FIKS Zeeland findet sich auf drei Karten:

  • Zeeland Noord: Radfahren auf Schouwen-Duiveland, Goeree-Overflakkee und Sint Philipsland
  • Zeeland Midden: Radfahren auf Walcheren, Noord- und Zuid- Bevelanden und Tholen
  • Zeeland Zuid: Radfahren in Zeeuws-Vlaanderen

Diese Knotenpunkt-Karten sind seit Mitte April 2022 in den Touristischen Informationspunkten erhältlich.

Wind

In Zeeland haben Sie an manchen Stellen die Möglichkeit, „im Wind“ oder „ohne Wind“ zu fahren. Dies ist auf den Schildern mithilfe einer Windfahne angegeben. „Im Wind“ verläuft die Route auf einem Radweg vor dem Deich, „ohne Wind“ radeln Sie im Windschatten des Deiches.

Routenbüro Zeeland

Verantwortlich für das FIKS ist das Routenbüro Zeeland. Trotz laufender Kontrollen kann es geschehen, dass Sie auf den Routen Mängel entdecken. Melden Sie bitte undeutliche, kaputte oder fehlende Beschilderungen direkt bei der „Meldestelle“ des Routenbüros Zeeland. Mit Ihrer Hilfe halten wir unsere Routen up to date und zugänglich.

Eine der am besten bewerteten Fahrradprovinzen

Zeeland wurde von der niederländischen Radverkehrsplattform „Landelijk Fietsplatform“ zur eine der am besten bewerteten Fahrradprovinzen der Niederlande ernannt! Und das ist eine Leistung, auf die man stolz sein kann! Die Qualität des Radverkehrsknotensystems, die Instandhaltung des Wegenetzes, die Zugänglichkeit der Routeninformationen und die vielen Fahrradcafés entlang der Routen waren dafür ausschlaggebend.