Häufig gestellte Fragen über das Coronavirus

Auf dieser speziell dafür eingerichteten Webseite versuchen wir, Sie mithilfe „häufig gestellter Fragen“ über momentane Belange zum Thema Reisesicherheit und Coronavirus zu informieren. Diese Seite wurde zuletzt am 19 Juli geändert. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Die aktuellsten Corona-Maßnahmen finden Sie auf der Website der niederländischen Regierung, der Rijksoverheid. Die aktuelle Coronavirus-Einreiseverordnung der Bundesregierung findet sich hier.

Gäste in Zeeland

Kann ich wieder nach Zeeland reisen oder einen Tagesausflug unternehmen?

Seit Sonntag, den 18. Juli, hat das Robert Koch Institut (RKI) die gesamten Niederlande als einfaches Risikogebiet eingestuft. 
Folgende Regeln gelten bei der Wiedereinreise nach Deutschland aus einem Risikogebiet:

• Anmeldepflicht im Einreiseportal unter einreiseanmeldung.de.
 
Über dieses Portal können, falls notwendig, auch die nötigen Nachweise (Testergebnis, Impf- oder Genesenennachweis) an die zuständigen Behörden übermittelt werden.

• Quarantänepflicht für 10 Tage nach der Einreise. Die Quarantäne kann jederzeit beendet werden oder muss gar nicht erst angetreten werden, wenn die Einreisenden ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenennachweis über das Einreiseportal an die zuständigen Behörden übermitteln.
• Nachweispflicht durch die Vorlage eines negativen Testergebnisses, eines Impf- oder Genesenennachweises spätestens 48 Stunden nach der Einreise. Bei der Einreise auf dem Luftweg muss ein Testergebnis, Impf- oder Genesenennachweis hingegen schon vor dem Abflug vorgelegt werden.

 Ausnahmen

Personen in den folgenden Kategorien sind von der Registrierungs-, Quarantäne- und Testpflicht befreit:
• Personen, die sich für weniger als 24 Stunden in Deutschland aufhalten oder sich für weniger als 24 Stunden in den Niederlanden aufgehalten haben (Kleiner Grenzverkehr)
• Durchreisende

Zu weiteren Ausnahmen, siehe § 6 CoronaEinreiseV.

Bei der Einreise aus Deutschland in die Niederlande gelten für Deutsche keine besonderen Bestimmungen. 


Welche Corona-Maßnahmen gelten in Zeeland?

In Zeeland gelten die nationalen Regeln. Es ist sehr viel erlaubt, jedoch immer unter der Auflage, dass 1,5 Meter Abstand eingehalten wird. Wenn 1,5 Meter Abstand nicht möglich ist, wie in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in weiterführenden Schulen, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Gastronomiebetriebe dürfen von 06.00 bis 00.00 Uhr geöffnet sein, aber die Gäste müssen einen festen Sitzplatz einnehmen. Nachtclubs und Discotheken sind geschlossen. Veranstaltungen dürfen nur dort stattfinden, wo ein fester Sitzplatz angeboten werden kann. Wenn Veranstaltungsbetreiber ein Covid-Zertifikat verlangen, sind zwei Drittel der Besucherkapazität zulässig und die 1,5-Meter-Regel entfällt. Die Grundregeln gelten weiterhin: Hände waschen, 1,5 Meter Abstand halten und bei gesundheitlichen Beschwerden zu Hause bleiben und sich sofort testen lassen. Laden Sie die Infografik herunter.

Wann muss ich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wurde größtenteils aufgehoben. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss (ab 13 Jahre) nur noch bei der Beförderung von Personen, in öffentlichen Verkehrsmitteln einschließlich der Westerschelde Ferry und an ausgewiesenen Orten wie Bahnhöfen getragen werden. Auch auf Flughäfen und in Flugzeugen sowie in weiterführenden Schulen ist das Tragen einer Maske weiterhin vorgeschrieben. Bei Kontaktberufen wurde die Maskenpflicht aufgehoben, dort muss allerdings immer noch ein Gesundheitscheck (in Form eines Gesprächs) stattfinden.   

Kann ich ein Ferienhaus mit mehreren Haushalten mieten?

Ja, das ist möglich. Für die Anzahl der Haushalte, die sich gemeinsam in einem Ferienhaus aufhalten dürfen, gelten keine Einschränkungen mehr. Auch Treffen in der Gruppe sind wieder ohne Einschränkungen erlaubt. Allerdings müssen weiterhin 1,5 Meter Abstand eingehalten werden: zu Besuchern, die man zu Hause (oder im Ferienhaus) empfängt wie auch zu anderen Personen im öffentlichen Raum. 

Was muss ich bei einem Urlaub, Wochenendtrip oder Tagesausflug in Zeeland beachten?

Für alle Zeeland-Besucher gelten die nationalen Empfehlungen. Laden Sie sich die Infografik zu den aktuellsten Maßnahmen herunter. 
Alle Unterkunftsarten dürfen Gäste beherbergen. Gemeinschaftlich genutzte Sanitäranlagen (Toiletten, Waschräume, Duschen) in Ferienparks, auf (Mini-)Campingplätzen und in Jachthäfen sind geöffnet. Hotels, Restaurants und Geschäfte sind ebenfalls geöffnet.  

Sind die Gastronomiebetriebe in Zeeland geöffnet?

Gastronomiebetriebe dürfen zwischen 06.00 und 00.00 Uhr geöffnet sein, allerdings gelten dafür einige Auflagen. Die Gäste benötigen einen festen Sitzplatz und müssen 1,5 Meter Abstand zueinander halten. Covid-Zertifikate sind nicht gültig. Entertainment, wie beispielsweise Live-Auftritte, sind nicht gestattet. Nachtclubs und Discotheken sind geschlossen. Die lokalen Möglichkeiten finden Sie hier oder auf zeelandeet.nl.

 

Gibt es eine Ausgangssperre in den Niederlanden?

Nein, die Ausgangssperre wurde am 28.4. aufgehoben. 

 

Sind öffentliche Orte wie Restaurants, Museen, Theater, Sportanlagen und andere touristische Ziele in Zeeland geöffnet? 

Ja, Zeeland ist wieder geöffnet. Sie können also wieder ein Boot mieten, Kunst und Kultur genießen, in Schwimmbädern und Wellnesscentern entspannen, (Indoor-)Spielplätze, Sportanlagen, Restaurants und zahlreiche Ausflugsziele in Zeeland besuchen. Anderthalb Meter Abstand sind jedoch weiterhin vorgeschrieben. Gastronomiebetriebe dürfen bis 00.00 Uhr geöffnet sein, aber die Gäste benötigen einen festen Sitzplatz. In der Gastronomie ist kein Entertainment, wie beispielsweise Live-Musik, gestattet und Nachtclubs sowie Discotheken sind geschlossen. Veranstaltungen sind erlaubt, sofern es feste Sitzplätze gibt. In Räumen, in denen Besucher keinen festen Platz einnehmen, beispielsweise in einem Geschäft oder Museum, gilt als Höchstgrenze ein Besucher pro fünf Quadratmeter.

 

Einkaufen in Zeeland: Muss ich bestimmte Regeln beachten?

Alle Geschäfte sind wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Das bedeutet, dass auch verkaufsoffene Abende wieder erlaubt sind. Außerdem ist eine größere Kundenzahl pro Geschäft zugelassen: 1 Person pro 5 Quadratmeter. 
Worauf Sie achten sollten: 

  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand zum Ladenpersonal und anderen Personen.  
  • Wenn es einen Einkaufswagen gibt, benutzen Sie diesen. 
  • Wenn Sie erkältet sind oder an einer Grippe leiden: Bleiben Sie zu Hause. 
  • Bezahlen Sie kontaktlos oder mit EC-Karte. 
  • Befolgen Sie die Anweisungen des Ladenpersonals. 
  • Folgen Sie den angegebenen Laufwegen. 
  • Vermeiden Sie Menschenmassen und wechseln Sie den Standort, wenn es zu voll wird.
 

Sind die Strände in Zeeland zugänglich?

Die Strände in Zeeland sind zugänglich. Auch hier gilt, dass 1,5 Meter Abstand eingehalten werden müssen.

 

Finden wieder Veranstaltungen in Zeeland-statt?

Veranstaltungen dürfen stattfinden, sofern alle Besucher einen festen Sitzplatz haben und 1,5 Meter voneinander entfernt sitzen. Wenn die Betreiber ein Covid-Zertifikat (oder einen Zugangstest) verlangen, dürfen an diesen Orten zusätzliche Besucher empfangen werden. In diesem Fall sind zwei Drittel der Besucherkapazität erlaubt und die 1,5-Meter-Regel entfällt. Eine Veranstaltung darf maximal 24 Stunden dauern. An Orten, an denen Besucher in Bewegung sind, wie in Geschäften und Museen, darf ein Besucher pro fünf Quadratmeter empfangen werden.  

 

Wie viele Menschen dürfen in den Niederlanden zusammen in einem Auto fahren?

Für die Beförderung von Personen gilt keine Höchstzahl. Wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, ist jedoch in Pkw ebenso wie in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maske vorgeschrieben.

 

Kann ich in Zeeland öffentliche Verkehrsmittel nutzen?

Ja, die öffentlichen Verkehrsmittel in Zeeland stehen Ihnen zur Verfügung. Weil 1,5 Meter Abstand hier nicht möglich sind, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben für Reisende ab 13 Jahren. Lesen Sie mehr Informationen auf rijksoverheid.nl. Planen Sie Ihre Reise erst kurz im Voraus.

Fähren: Westerschelde Ferry
Bahnverkehr: NS ("Nederlandse Spoorwegen")
Internationaler Zugverkehr: NS International
Buslinienverkehr: Connexxion
Sonstige öffentliche Verkehrsmittel (inkl. Bus): 9292.nl

Viele dieser Unternehmen bieten auch sehr benutzerfreundliche und nützliche Apps an! 

 

Sind die Tourist-Infos (VVV-Inspirationspunkte) geöffnet?

Die Organisation VVV Zeeland hat zum 1. Januar 2021 ihren Betrieb eingestellt. Aus diesem Grund werden die offiziellen VVV-Niederlassungen (Tourist-Infos) in Zeeland geschlossen. In vielen Kommunen werden in der nächsten Zeit alternative Informationsstellen für Touristen eingerichtet. 

 

Ich habe Fragen zum Coronavirus. Wo finde ich Antworten darauf?

Weitere Informationen (auf Englisch) über das Coronavirus und das Testverfahren finden Sie auf der Website der niederländischen Regierung und auf der Website der Gesundheitsbehörde RIVM.

 

Ich halte mich als Tourist in Zeeland auf und habe Symptome, die auf Corona bzw. Covid 19 hinweisen. Was soll ich tun?

Bei milden Symptomen wird empfohlen, dass Sie sich testen lassen. Rufen Sie unter der Nummer 0800-1202 an, um einen Termin zu vereinbaren. Wenn Sie aus dem Ausland bzw. mit einem ausländischen Mobiltelefon anrufen, wählen Sie dafür die Nummer +31 850 659 063. Besuchen Sie auch die RIVM Website (der niederländischen Behörde für Öffentliche Gesundheit und Umweltschutz).

Eine Übersicht von kommerziellen, kostenpflichtigen Testzentren finden Sie hier:
Über diesen Link können Sie in einem kommerziellen Testzentrum in Goes einen Corona-Testtermin buchen. https://covidtestgoes.nl/
Auch hier finden Sie Testmöglichkeiten https://www.coronatestzeeland.nl/online-boeken/