Häufig gestellte Fragen über das Coronavirus

Auf dieser speziell dafür eingerichteten Webseite versuchen wir, Sie mithilfe „häufig gestellter Fragen“ über momentane Belange zum Thema Reisesicherheit und Coronavirus zu informieren. Diese Seite wurde zuletzt am 4. Oktober geändert. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Die aktuellsten Corona-Maßnahmen finden Sie auf der Website der niederländischen Regierung, der Rijksoverheid. Eine Infografik mit den aktuellen Corona-Maßnahmen gibt es hierDie aktuelle Coronavirus-Einreiseverordnung der Bundesregierung findet sich hier.

Gäste in Zeeland

Coronavirus

Die Impfquote in den Niederlanden ist hoch und die Zahl der Personen, die mit Corona im Krankenhaus und auf der Intensivstation behandelt werden, ist stabil. Deshalb hat die niederländische Regierung die 1,5-Meter-Regel als vorgeschriebene Maßnahme ab dem 25. September 2021 aufgehoben. Gastronomiebetriebe dürfen wieder zu hundert Prozent ausgelastet werden und Veranstaltungen sind erlaubt. Wenn Sie Orte besuchen, an denen viel Betrieb herrscht, benötigen Sie einen 3G-Nachweis. Die Regierung bleibt wachsam. Wenn es sich als notwendig erweist, wird das Kabinett so gezielt wie möglich zusätzliche Maßnahmen ergreifen.

 

Kann ich nach Zeeland reisen oder einen Tagesausflug unternehmen?

Inzwischen gelten die Niederlande nicht mehr als Risikogebiet. Deutschland wurde für die Niederlande allerdings mit Wirkung vom 4. September 2021 als „gelb“ eingestuft.

Für Besucher aus Deutschland heißt das:
Bei allen Aufenthalten, die länger als 12 Stunden dauern, muss ein Nachweis erbracht werden, dass man
a) geimpft ist,
b) von einer Erkrankung mit dem Coronavirus genesen ist, oder
c) über ein aktuelles negatives Testergebnis verfügt.
Dieser 3G-Nachweis muss bereits bei der Einreise mitgeführt werden! Kinder unter zwölf Jahren sind von dieser Nachweispflicht befreit.

Negativer Test: Anforderungen
Sowohl ein PCR-Test als auch ein Antigentest (Schnelltest) wird akzeptiert. Ein Selbsttest ist nicht erlaubt. Ein PCR-Test darf maximal 48 Stunden alt sein, ein Antigentest maximal 24 Stunden.

Auch bei der Rückreise nach Deutschland besteht die Verpflichtung zum Mitführen eines 3G-Nachweises für Personen über zwölf Jahren.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen vor einem Besuch immer auch die Informationen auf der Website des niederländischen Gesundheitsministeriums (in englischer Sprache) zu lesen.

 

Welche Corona-Maßnahmen gelten in Zeeland?

In Zeeland gelten die nationalen Regeln. Die Grundregeln bleiben bestehen: Hände waschen, keine Hände schütteln, für ausreichend frische Luft sorgen und bei Beschwerden zu Hause bleiben und sich sofort testen lassen. 1,5 Meter Abstand sind nicht vorgeschrieben, aber nach wie vor empfehlenswert.

Wann muss ich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wurde größtenteils aufgehoben. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss (ab 13 Jahre) nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Flugzeugen, Zügen, Bussen, auf der Fähre Westerschelde Ferry, in Taxen und anderen gewerblichen Personenbeförderungsmitteln getragen werden. In Bahnhöfen bzw. auf Bahn- und Bussteigen wurde diese Verpflichtung aufgehoben.  

Kann ich ein Ferienhaus mit mehreren Haushalten mieten?

Ja, das ist möglich. Für die Anzahl der Haushalte, die sich gemeinsam in einem Ferienhaus aufhalten dürfen, gelten keine Einschränkungen mehr. Auch Treffen in der Gruppe sind wieder ohne Einschränkungen erlaubt.

Was muss ich bei einem Urlaub, Wochenendtrip oder Tagesausflug in Zeeland beachten?

Für alle Zeeland-Besucher gelten die nationalen Empfehlungen. Laden Sie sich die Infografik zu den aktuellsten Maßnahmen herunter. 
Alle Unterkunftsarten dürfen Gäste beherbergen. Gemeinschaftlich genutzte Sanitäranlagen (Toiletten, Waschräume, Duschen) in Ferienparks, auf (Mini-)Campingplätzen und in Jachthäfen sind geöffnet. Hotels, Restaurants und Geschäfte sind ebenfalls geöffnet.  

Sind die Gastronomiebetriebe in Zeeland geöffnet?

Gastronomiebetriebe dürfen zwischen 06.00 Uhr morgens und 00.00 Uhr nachts geöffnet sein. Für die Anzahl der Gäste besteht keine Höchstgrenze, allerdings benötigen alle Gäste einen 3G-Nachweis. Letzteres gilt nicht in der Außengastronomie und beim Abholen von Speisen zum Mitnehmen. Die lokalen Möglichkeiten finden Sie hier oder auf zeelandeet.nl.

 

Sind öffentliche Orte wie Restaurants, Museen, Theater, Sportanlagen und andere touristische Ziele in Zeeland geöffnet? 

Ja, Zeeland ist wieder geöffnet. Sie können also wieder unbeschwert Kunst und Kultur genießen, in Schwimmbädern und Wellnesscentern entspannen, (Indoor-)Spielplätze, Restaurants und zahlreiche Ausflugsziele in Zeeland besuchen. Sie benötigen einen 3G-Nachweis in der Gastronomie (mit Ausnahme der Außengastronomie), bei Events wie Festivals, Partys und Profisportveranstaltungen sowie für Kunst- und Kulturerlebnisse in Kulturzentren, Theatern und Kinos.

 

Welche Orte sind ohne 3G-Nachweis zugänglich?

  • Bibliotheken
  • Museen
  • Kirchen, Synagogen, Moscheen
  • Sportstätten
  • Geschäfte
  • Parks und Natur
  • Zoos und Freizeitparks
  • Jahrmärkte
  • Dienstleistungsbetriebe wie Frisöre
  • Schwimmbäder

  

Sind die Strände in Zeeland zugänglich?

Die Strände in Zeeland sind frei zugänglich.

 

Finden wieder Veranstaltungen in Zeeland-statt?

Die vorgeschriebene Schließzeit zwischen 00.00 und 06.00 Uhr bleibt in allen Gastronomiebetrieben in Kraft. Mit 3G-Nachweis dürfen alle Veranstaltungen wieder stattfinden. Für Veranstaltungen im Freien ist die Zahl der Besucher nicht auf eine Höchstzahl begrenzt und es ist keine bestimmte Schließzeit vorgeschrieben. Dasselbe gilt für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit fester Bestuhlung. Für beide Veranstaltungsarten gilt jedoch: Die gastronomischen Einrichtungen sind ab 0.00 Uhr geschlossen, ausgenommen Speisen/Getränke zum Abholen. Bei Veranstaltungen in Innenräumen ohne festen Sitzplatz können maximal 75 Prozent der regulären Besucherkapazität zugelassen werden und es besteht eine vorgeschriebene Schließzeit zwischen 00.00 und 06.00 Uhr.

 

Wie viele Menschen dürfen in den Niederlanden zusammen in einem Auto fahren?

Für die private Beförderung von Personen gelten keinerlei coronabedingte Vorgaben oder Einschränkungen.

 

Kann ich in Zeeland öffentliche Verkehrsmittel nutzen?

Ja, die öffentlichen Verkehrsmittel in Zeeland stehen Ihnen zur Verfügung. Jedoch muss in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Flughäfen (ab 13 Jahren) eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Bahnverkehr: NS ("Nederlandse Spoorwegen")
Internationaler Zugverkehr: NS International
Buslinienverkehr: Connexxion
Sonstige öffentliche Verkehrsmittel: 9292.nl

Fähren fallen unter die öffentlichen Verkehrsmittel, an Bord der Westerschelde Ferry muss also ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

 

Sind die Tourist-Infos (VVV-Inspirationspunkte) geöffnet?

Die Organisation VVV Zeeland hat zum 1. Januar 2021 ihren Betrieb eingestellt. Aus diesem Grund werden die offiziellen VVV-Niederlassungen (Tourist-Infos) in Zeeland geschlossen. In vielen Kommunen werden in der nächsten Zeit alternative Informationsstellen für Touristen eingerichtet. 

 

Ich habe Fragen zum Coronavirus. Wo finde ich Antworten darauf?

Weitere Informationen (auf Englisch) über das Coronavirus und das Testverfahren finden Sie auf der Website der niederländischen Regierung und auf der Website der Gesundheitsbehörde RIVM.

 

Wo kann ich mich in Zeeland auf COVID-19 testen lassen?

Wenn Sie als Tourist in den Niederlanden sind und Beschwerden haben, die auf COVID hindeuten bzw. mit jemandem in Kontakt waren, der mit COVID infiziert ist, können Sie unter der Nummer +31(0)800 1202 einen Testtermin vereinbaren. Wählen Sie dafür die Option 3. Das ist im Prinzip kostenlos, aber bitte beachten Sie Folgendes, falls Sie den Test für die Rückreise nach Deutschland benötigen: Teststellen, die dem kommunalen Gesundheitsdienst GGD angehören (wie z.B. die Teststelle in Renesse), stellen keine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis aus. Das funktioniert nur mit einer gültigen niederländischen BSN-Nummer oder einem aktiven DigiD-Account. Alternativ können Sie, wenn Sie als Tourist in den Niederlanden sind und nach Deutschland zurückfahren, einen Testtermin telefonisch unter +31(0)800 5005 oder online unter testenvoorjereis.nl vereinbaren. Diese Tests werden häufig von kommerziellen Teststellen durchgeführt und sind bis zum 31. August 2021 in den meisten Fällen kostenlos. Bitte prüfen Sie dies aber sicherheitshalber, wenn Sie den Termin vereinbaren. milden Symptomen wird empfohlen, dass Sie sich testen lassen. Rufen Sie unter der Nummer 0800-1202 an, um einen Termin zu vereinbaren.