HomeHome
Home
Visit
Uebernachten
Aussergewoehnliche Unterkuenfte

Außergewöhnliche Unterkünfte in Zeeland

In Zeeland finden Sie ganz besondere Unterkünfte. Hier kann man ebenso in einer Burg wie in einem restaurierten Backhaus schlafen. Oder wie wäre es mit einer Übernachtung im Wasserturm von Vlissingen? Diese Aussicht haben Sie nirgendwo sonst. Zeeland ist ein Land der Kontraste. Das wird einem überall bewusst. Nehmen Sie nur die raue See und die zarten Sommerfrüchte. Ebenso stehen die Unterkünfte für die unterschiedlichsten Seiten Zeelands. Diese Übernachtungsadressen in Zeeland sind wirklich außergewöhnlich

Burg Westhove, Oostkapelle

Bis heute ist zu erkennen, dass Kasteel Westhove in Oostkapelle einst eine mächtige Burg war. Im Mittelalter hatte sie eine Vorburg und ein Hauptgebäude, Schlossgräben, Wälle, Brücken, Tore und Türme. Aus dieser Zeit sind fast nur noch die unteren Mauerpartien einiger Türme erhalten geblieben. Beeindruckend ist die Burg trotzdem auch heute noch! Das Burggelände beherbergt heute ein Hostel. Die Zimmer sind in der Burg und in einem von zwei Kutschhäusern untergebracht. Zwei Terrassen bieten eine fantastische Aussicht auf die umgebende Dünenlandschaft. Die Burg ist ein großartiger Ort für Kinder.

Am Strand schlafen

Einschlafen und Aufwachen beim Geräusch der Wellen. Ansonsten nichts als Stille und grenzenlose Weite. In einem Strandhaus in Zeeland zu übernachten, ist ein einzigartiges Erlebnis. Wenn Sie wachwerden, blicken Sie auf die Unendlichkeit des Meeres. Auf die Wellen, die am Horizont tanzen. Abends, wenn alle Geräusche verstummt sind, trinken Sie ein letztes Glas. Jedes Mal mit der perfekten Aussicht auf den Sonnenuntergang. Auch in den Beachrooms des Zandpaviljoen Pier 7 in Vlissingen wohnen Sie quasi auf dem Strand. Und zudem direkt neben dem gleichnamigen Strandcafé. Das ist Urlaub pur!
Am Strand schlafen

Wasserturm, Vlissingen

Übernachten Sie in einem Wasserturm in Strandnähe. Der Turm datiert von 1896, ist aber selbstverständlich vollständig restauriert. Aus Ihrer Unterkunft haben Sie eine grenzenlose Aussicht auf das Meer und die Insel Walcheren. Und das ist noch nicht alles. Der Wasserturm wird von einer Aussichtskanzel gekrönt, die sich in 36 Metern Höhe befindet. Im Wasserturm finden bis zu 16 Personen Platz. Strand und Promenade von Vlissingen sind zu Fuß zu erreichen.

De Campveerse Toren

Der Festungsturm Campveerse Toren ist ein echter Hingucker. Er war ein Teil des Verteidigungsrings, der im 15. Jahrhundert die ganze Stadt umgab. Und ist schon seit dem 16. Jahrhundert eine Herberge. Eine der ältesten der Niederlande. Heute dient der Turm als Hotel-Restaurant. So manche Person von Stand und Adel ist in den vergangenen Jahrhunderten die Steintreppe hinaufgestiegen, die in den Schankraum führt.

Mondragon

Das Mondragon ist in Zierikzee seit Langem ein Begriff. Es befindet sich an der Nordseite des Oude Haven. Schon seit 1855. Auf der Rückseite befand sich der Concertzaal, der 1856 mit einer Festouvertüre und einem Oratorium eingeweiht wurde. Das Mondragon wurde kürzlich komplett renoviert und zu einem Grandhotel mit 41 Luxussuiten umgebaut. Der Name aber bleibt erhalten. Er gehört zu Zierikzee. „Mondragon“ verweist auf Cristóbal de Mondragón, der die Stadt während des 80-jährigen Krieges (1568-1648) belagerte. Die Belagerung dauerte neun Monate und war von Erfolg gekrönt. Letztendlich gelang es ihm, die Stadt zu erobern.
Mondragon

Historisches Stadttor

Am Rande der Altstadt von Middelburg können Sie in einem historischen Torhaus übernachten. Das Stadttor Koepoort stammt aus dem Jahr 1735 und ist als einziges erhalten geblieben. Aus dem geschmackvoll eingerichteten B&B blicken Sie über den Molenwaterpark. Das Stadtzentrum liegt in fußläufiger Entfernung. Für einen Spaziergang bietet sich auch das Bolwerk van Middelburg an: Hier gehen Sie unter Bäumen am Wasser entlang.

Schloss Moermond, Renesse

Moermond ist ein Schloss, wie man es sich in seinen Träumen ausmalen würde. Mit einer herrschaftlichen breiten Auffahrt und einem Schlossgraben. Das Schloss, das ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammt, wird vom Landgut Moermond umrahmt, das heute als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Das Schloss selbst ist nur für geschlossene Gesellschaften zugänglich. Übernachtungen werden in dem stimmungsvollen Landgut-Hotel angeboten.

Gefangenenturm, Vlissingen

Der „Gevangentoren“ auf der Promenade in Vlissingen ist ein Überrest des Stadttors Westpoort aus dem 16. Jahrhundert. Der Turm trägt den Beinamen „Bomvrije“ (der Bombensichere). Oben im Turm wurde eine Luxussuite eingerichtet. Hier haben Sie durch die vier Fenster vom Bett aus eine fantastische Aussicht auf die Westerschelde und die Promenade. Natürlich können Sie auch vor die Tür gehen. Ihr „Balkon“ wird von den alten Zinnen geschützt. Genießen Sie die großartige Aussicht. Blicken Sie in alle Himmelsrichtungen. Und träumen Sie von fernen Gestaden.

Restauriertes Backhaus

Einige zeeländische Bauernhöfe hatten früher ein eigenes Backhaus. Hier wurde in einem Ofen, der von außen beheizt wurde, Brot gebacken und Fleisch gebraten. Außerdem machte man im Backhaus die Wäsche. Bei ’t Hof Olmenstein können Sie in einem restaurierten Backhaus übernachten: ein frei stehendes, vollständig renoviertes Haus mit vielen authentischen Elementen – umgeben von einem großen Garten. Bei schönem Wetter öffnet das Gartencafé. Mit leckerem Gebäck aus dem eigenen Ofen.

Safarizelt

Urlaub in einem Safarizelt ist eine ausgefallende Art zu campen. Sie genießen das Leben im Freien und den Komfort einer gut ausgestatteten Wohnung. In einem Safarizelt auf dem nachhaltigen Glampingplatz von Voedselbron Graauw wachen Sie morgens bei Vogelgezwitscher in einem Obstgarten auf. Ruhig und günstig gelegen. Und mit allen Annehmlichkeiten versehen.

Zirkuswagen

Auf dem Bauernhof-Campingplatz Woutrinahoeve ist es urgemütlich. Hier übernachten Sie in einem echten Zirkuswagen. Ein Ferienhaus auf Rädern. Zwischen wunderschönen Obstbäumen. Ein großartiges Erlebnis für Kinder! Stellendam selbst ist bekannt für seine Krabben (Hornet) und den Fischereihafen. Strände gibt es natürlich auch. Nicht weniger als 25 Kilometer!

Waterlodge in Goes

Übernachten Sie im stimmungsvollen Jachthafen der Ortschaft Goese Sas in einem Haus auf dem Wasser. Genießen Sie die Atmosphäre zwischen den Booten, ohne selbst in See zu stechen. Die Waterlodge ist ideal für Gäste, die im Urlaub tauchen, angeln oder auf dem Fahrrad die Umgebung erkunden wollen. Goese Sas liegt an der Mündung des Hafenkanals, der von Goes in die Oosterschelde führt. Der hiesige Deich ist bei Badegästen sehr beliebt. Das gilt auch für die Ufer des Hafenkanals. Taucher finden hier interessante Reviere. Zwischendurch Lust auf eine Stärkung? Dann nehmen Sie auf der Terrasse von ’t Loze Vissertje Platz: in der Umgebung – und weit darüber hinaus – ein Begriff.