Kunst und Kultur

Zeeland platzt vor Kunst und Kultur förmlich aus allen Nähten. Schon seit Jahren bilden das besondere Licht, das Meer und die Ruhe für Künstler die Quelle ihrer Inspiration. Das erleben Besucher in Form von Kunst und Wandgemälden im öffentlichen Raum, aber auch in Museen, in denen Kunstwerke ausgestellt sind. Auf Kultur trifft man in den Straßen von Middelburg, Zierikzee und Hulst. Überall finden sich Denkmäler und Zeugnisse des kulturellen Erbes, auch in ausgewählten Museen. So viel steht fest: Zeeland ist ein Mekka für Kulturinteressierte.

Kunst in Zeeland

Kunststadt und Kunstrouten

Domburg ist vermutlich die bekannteste Kunststadt in Zeeland. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen viele Künstler hierher, der Ort wuchs zu einer wahren Künstlerkolonie heran. So ließen sich Piet Mondrian und Jan und Charley Toorop vom einzigartigen Licht der Insel Walcheren inspirieren. Entdecken Sie im Museum Marie Tak van Poortvliet, welche weiteren Künstler sich hier niederließen. Oder nehmen Sie mit eigenen Augen wahr, was diese Maler inspiriert hat, und zwar auf dem Spaziergang „Im Lichte Toorops und Mondrians“ (In het licht van Toorop en Mondriaan). Jedes Jahr im Mai findet in Domburg traditionell die „Maler-Woche“ statt, zu der sich Künstler aus dem In- und Ausland in diesem Badeort einfinden.

Zeeland wirkt inspirierend, die Region zieht auch heute noch viele Künstler und Kunstliebhaber an. Die Landschaft, der Rhythmus des Meeres und das einzigartige Licht ziehen Künstler in ihren Bann. Für Kunstinteressierte gibt es verstreut über ganz Zeeland mehrere Kunstrouten und Kunstevents. Nicht nur Galerien sind bei diesen Anlässen geöffnet, auch viele Künstlerateliers öffnen ihre Türen für Besucher. Unsere Vorschläge? In Vlissingen wurden Fahrradrouten und Spaziergänge konzipiert, die an Statuen und anderen Kunstwerken entlangführen. In Terneuzen wird alljährlich eine Skulpturroute ausgearbeitet. Die Kunstschouw auf Schouwen-Duiveland zeigt die Arbeiten von gut 200 Künstlern auf einer Route, die durch ganz zwölf Dörfer der Insel führt. Die Kunstroute Tholen ist ein zweitägiges Event mit Musik und Kunst. Und schließlich gibt es an zwei Wochenenden im August noch die Veranstaltung Kunstspoor op Noord-Beveland, auf der Besucher alle Kunstwerke und Galerien der Insel besichtigen können. Jede Menge Auswahl also!

Freiluftkunst

Kunst gibt es in Zeeland aller Orten zu bestaunen. Die 14 roten Pinguine des Künstlers William Sweetlove in Breskens etwa nehmen den Besucher schon von Weitem in den Blick. Der einheimische Künstler Johnny Beerense bemalte den Wasserturm von Oostburg. Die Arbeit erweckt den Eindruck, als liefen dort große Wassertropfen aus. Nehmen Sie die Kunst und Kultur auf einem Spaziergang oder einer Radtour in Augenschein. Auf Schouwen-Duiveland verläuft die Fahrradroute Monumentaal Fietsen an Türmen, Mühlen und Denkmälern entlang. Oder legen Sie auf Walcheren ein Picknick ein an einem der acht ausgewählten Picknickplätze, die von Joke de Witte entworfen wurden. In Hulst treffen Sie bei einem Gang über die Festungsanlagen der Stadt auf Denkmäler und Kunstwerke. Wählen Sie dafür die Route Spaziergang durch die Festungsstadt Hulst!

Kultur in Zeeland

Denkmäler

Die Denkmäler in Zeeland sind zum Teil Kunstwerke, zählen aber zunächst einmal zum kulturellen Erbe. Die Statue von Admiral Michiel de Ruyter (1607-1676) an der Promenade in Vlissingen ist eine der bekanntesten. Am Museum zur Flutkatastrophe, dem Watersnoodmuseum, in Ouwerkerk stößt der Besucher auf das nationale Watersnoodmonument. In Tholen, von wo die Familie des früheren US-Präsidenten Roosevelt ursprünglich stammt, befindet sich das Four Freedoms Monument. Im Zentrum von Middelburg steht das Slavernijmonument, das an die Sklaverei, ein schwarzes Kapitel der zeeländischen Vergangenheit, erinnert. Und dies ist nur eine kleine Auswahl zeeländischer Denkmäler. Middelburg allein zählt schon gut 1.100 (Bau-)Denkmäler, in Zierikzee sind es 500. Durch die Straßen flanierend spüren Besucher Kunst und Kultur mit all ihren Sinnen.

Durch die Straßen flanierend spüren Besucher Kunst und Kultur mit allen Sinnen

Drei wunderschöne historische Städte

Museen in Zeeland

Man ist hier stolz auf sein kulturelles Erbe. In Zeeland befinden sich die meisten Museen pro Kopf der Bevölkerung. Kunst und Kultur sind hier bestens erhalten und werden auf liebevolle Weise zur Schau gestellt. Viele Museen haben das überlieferte Alltagsleben zum Thema gemacht, dargestellt in Motiven und Objekten aus Landwirtschaft, Fischerei und Schifffahrt. Das Zeeuws Museum in der historischen Abtei von Middelburg beherbergt eine einzigartige Sammlung Wandteppiche. Das muZEEum in Vlissingen beschreibt die maritime Geschichte Zeelands und die Rolle des Nationalhelden Michiel de Ruyter. Nahe Ouwerkerk erwartet Sie das Watersnoodmuseum, das sich in den vier Caissons befindet, die nach der Flutkatastrophe von 1953 zum Schließen des letzten Strömungslochs im Deich dienten. In Groede finden Sie eine komplette Museumsstraße bei Het Vlaemsche Erfgoed.

Entdecken Sie die vielen Museen, in denen das Kulturerbe bewahrt wird.

Wo schnuppern Sie Kultur?

Weitere kulturelle Darbietungen

Galerien

Um sich inspirieren zu lassen oder ein Kunstwerk zu erwerben, besucht man eine der zahllosen Galerien in Zeeland. Das Angebot an Galerien ist vielfältig und reicht von traditionell bis experimentell. Es gibt Galerien, in denen man tatsächlich noch einen echten Mondrian erstehen kann. Ein hübsches maritimes Motiv ist dort aber ebenso erhältlich. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Galerien in Zeeland.
 

Festivals

Zeeland bedeutet Land im Meer, und so Manches an Kunst und Kultur steht hiermit in enger Beziehung. Wie etwa die Kulturfestivals Film by the Sea und das Zeeland Nazomerfestival. Film by the Sea findet im September in Vlissingen und Terneuzen statt. Hauptthema dieses Festivals sind Romanverfilmungen. Das Zeeland Nazomerfestival bietet Freilichttheatervorstellungen an ganz speziellen Orten. Das Festival Onderstroom in Vlissingen bietet Straßentheater und Open-Air-Kunstdarbietungen und lädt zum Besuch außergewöhnlicher Gaststätten ein, von wo aus Besucher alles in Ruhe betrachten können. Im Spätsommer ist das Festival van Zeeuwsch-Vlaanderen das angesagte Podium für national und international bekannte Interpreten der klassischen Musik.

Weitere kulturelle Sehenswürdigkeiten in Zeeland

Leuchttürme, Schlösser und Deltawerke ...

Es gibt noch so viel mehr zu entdecken!