Über diese Route

Zuid-Beveland eignet sich hervorragend für den Obstanbau. Zwischen den Deichen, Weihern, ruhigen Dörfern und Heckengebieten liegen Obstplantagen. Staunen Sie über die Blütenpracht im Frühjahr und kommen Sie in den Genuss des sommerlichen Grüns oder der herbstlichen Obsternte.

Wissenswert:
Zahlreiche Obstbauern verkaufen ihre Früchte, Kartoffeln oder andere regionale Erzeugnisse am Straßenrand. Hier können Sie sich unterwegs mit einem gesunden Snack stärken.

Das wirst du sehen

  • 46
  • 79
  • 70
  • 71
  • 78
  • 73
  • 75
  • 33
  • 72
  • 1
  • 35
  • 39
  • 96
  • 98
  • 92
  • 99
  • 02
  • 2
  • 82
  • 55
  • 53
  • 3
  • 52
  • 54
  • 69
  • 4
  • 68
  • 44
  • 47

Beschreibung

Zuid-Beveland: weißrosa Oase aus Blumen

Die Region Zuid-Beveland eignet sich ideal für den Obstanbau. Neben den vielen ländlichen Dorfmärkten, den Deichen, Deichbinnengewässern und Heckengebieten gibt es hier auch zahlreiche Obstgärten. Entdecken Sie beispielsweise die Obstblüte in Apfel- und Birnengärten bei einer frühlingshaften Fahrradtour. Einige Obstzüchter verkaufen ihr selbst gezüchtetes Obst, Kartoffeln oder andere regionale Produkte sogar an einem Stand am Straßenrand. Ein saftiger Apfel und köstliche Beeren zur Erfrischung sind eine gesunde Zwischenmahlzeit. 

Der Ort Kapelle liegt im grünen Herzen von Zuid-Beveland. Der Name „Blüte Zeelands” verweist auf das Markenzeichen von Kapelle: weitläufige Obstgärten voller Obstbäume, die im April und Mai als weißrosa Blütenmeer erblühen. Im Obstzuchtmuseum am Biezelingseweg erfahren Sie alles über den Obstanbau. Im Museum gibt es auch ein kleines Geschäft, in dem Regionalprodukte verkauft werden, und einen kleinen Innenhof, in dem frischer Apfelsaft serviert wird. Die traditionelle zeeländische Obstversteigerung befindet sich ebenfalls in Kapelle. 

In Hoedekenskerke kommen Sie am Bahnhof des Dampfzuges Goes-Borsele vorbei. Die Bahnlinie dieses Dampfzugs führt quer durch die idyllische zeeländische Landschaft. Auf einer Holzbank in der 3. Klasse oder auf den Plüschsitzen der 1. oder 2. Klasse genießen Sie eine entspannte Zugfahrt im nostalgischen Stil. Werfen Sie auch einmal einen Blick in den Park De Pluimweide oder in das Gebäude De Buffer: Hier finden Sie unter anderem einen Miniaturzug, Spielgeräte, Modelleisenbahnen und einen Holzschuhschnitzer, der sein Handwerk vorführt. 

De Zwaakse Weel ist eine alte Gezeitenrinne zwischen Nisse, Kwadendamme und ´s-Gravenpolder. Der alte Lauf und die umliegenden Wiesen formen eines der größten Naturgebiete in der Region Zak van Zuid Beveland. Mit seinen Weiden und Schilfgürteln ist De Zwaakse Weel ein beliebtes Vogelparadies. Brandgans, Haubentaucher, Rohrsänger, Schilfrohrsänger, Steinkauz und Rohrweihe fühlen sich in dieser Region wie zu Hause. In dem brackigen, feuchten Grasland wachsen Stranssimse und meergrünes Riedgras.

Eines der schönsten Dörfer Zeelands ist Nisse. Ursprünglich war es ein Kirchenringdorf, aber der Ring um die Kirche ist inzwischen in dem großen Dorfplatz aufgegangen. An diesem Platz befindet sich Jikkemine, ein Teegarten mit einer Bäckerei. Für eine kleine Pause während der Radtour empfehlen wir eine Tasse Kaffee mit der zeeländischen Gebäckspezialität „Bolus” oder einem anderen leckeren Gebäck aus der hauseigenen Backstube. 

  • 46
  • 79
  • 70
  • 71
  • 78
  • 73
  • 75
  • 33
  • 72
  • 35
  • 39
  • 96
  • 98
  • 92
  • 99
  • 02
  • 82
  • 55
  • 53
  • 52
  • 54
  • 69
  • 68
  • 44
  • 47
01
00