Visit

Über diesen Ort

Die Kuppel ist ursprünglich ein geschützter Wachturm. In Kriegsjahren wurde eine "Landwache" eingerichtet, um sich nähernde feindliche Schiffe rechtzeitig zu erkennen und eine mögliche Landung zu verhindern. Ein solcher Wachturm wurde auch Wachhaus oder Sentinel genannt. Bereits 1598 richteten die Committed Councils of Zeeland eine "Landwache" ein. Selbst im Ersten Weltkrieg diente die Kuppel noch als Aussichtspunkt. Im Jahr 2000 wurde die Kuppel durch einen Brand zerstört. Im Jahr 2001 wurde es im Auftrag der Renesse-Stiftung wieder aufgebaut.

Im Juli 2009 brannte die Kuppel erneut ab und wurde im Dezember 2009 renoviert. Als die Kuppel im April 2011 wieder abbrannte, wurde sie im November 2011 erneut geliefert, aber nun mit einem Zinkdach.

Kontaktdetails & Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Kontaktdetails

Rampweg 11
4322 NN
Scharendijke


Bekijk route