Wälder in Zeeland

Vom Forst Westerschouwen auf Schouwen-Duiveland bis zu den Clingse Bossen in Zeeuws-Vlaanderen: In jeder Region Zeelands finden Sie Wälder, die dazu einladen, die Stille der Natur zu genießen. Möchten Sie zur Ruhe kommen? Dann machen Sie schöne – kurze oder lange – Waldspaziergänge und lernen Sie Zeeland von seiner grünen Seite kennen. Auch Mountainbiker lieben unsere Wälder. Vergessen Sie die Kamera nicht, Sie würden sie schmerzlich vermissen. Lesen Sie hier, wo Sie in Zeeland die schönsten Wälder finden.

Schouwen-Duiveland

Boswachterij Westerschouwen

Das Gebiet Boswachterij Westerschouwen beherbergt den größten Wald Zeelands. Es handelt sich um eine hügelige Dünenlandschaft mit Sandverwehungen, Tälern und Dünenwiesen, in der Laub- und Nadelbäume wachsen. Ein Paradies für Vögel, aber nicht nur für sie! Genießen Sie die Natur auf der schönen, anspruchsvollen Mountainbike-Route, wenn Sie es sportlich mögen. Kinder haben hier ihren Spaß auf dem Zwergenpfad: Einfach den kleinen Rucksack umschnallen, die Zipfelmütze aufsetzen und los geht’s mit einem Aufgabenheft. Ihr Kind wird sich keine Sekunde langweilen, während Sie die Landschaft und die würzige Waldluft genießen.

Gadra Bos

Der Gadra-Wald ist Teil des Naturschutzgebiets Vroongronden und liegt zwischen Renesse und Burgh-Haamstede. Es handelt sich um ein relativ kleines Waldgebiet, in dem sehr viele Eichen wachsen. Dieser Wald wird wegen seines Reichtums an Pilzen im Herbst auch Pilzwald genannt. Der Gadra Bos bietet sich für einen schönen Spaziergang an.

Zuid-Beveland

Poelbos

Wenn Sie in Zuid-Beveland sind, sollten Sie unbedingt den Poelbos besuchen, einen „multifunktionalen“ Wald mit Wanderwegen, Amphibienteichen und Spielwiesen. Viele Vögel fühlen sich hier heimisch und laden zur Beobachtung ein.

Lust auf ein „Waldbad“ in

den zeeländischen Wäldern?

Walcheren

Oranjezon

In der Küstenregion Oranjezon, zwischen Oostkapelle und Vrouwenpolder, liegt ein sehr schöner Wald. Hier ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie Rehe, Damhirsche und Konikpferde (echte Wildpferde) vor die Kamera bekommen.

De Manteling

Das Naturschutzgebiet De Mantelingliegt direkt hinter den Dünen von Oostkapelle. Kaum irgendwo sonst in Europa wachsen Laubbäume so nah an der Küste. Machen Sie einen Spaziergang auf schönen verschlungenen Pfaden und bewundern Sie die historischen Sommersitze, die hinter den Bäumen versteckt sind: Westhove, Berkenbosch und Duinbeek. In diesem Naturschutzgebiet ist auch das Museum Terra Maris angesiedelt, Zeelands führendes Natur- und Landschaftsmuseum. Dort werden das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen organisiert: Aktivitäten, die mit und ohne Kinder Spaß machen!

Zeeuws-Vlaanderen

De Clingse Bossen

Die Bäume in den Clingse Bossen in Zeeuws-Vlaanderen wachsen nicht auf Marschböden, sondern auf kalkarmem Decksand. Dadurch ist hier eine für Zeeland ungewöhnliche Vegetation entstanden. Für Kinder weisen Zwerge den Weg zu einer Abenteuerspielwelt. Naturfreunde können hier eine Fotohütte mieten. Sie bietet die Möglichkeit, die zahllosen verschiedenen Vogelarten und andere Waldtiere ungestört zu beobachten.

Lassen Sie sich überraschen von

der zeeländischen Natur