VisitEntdeckenBrouwersdam Superspot

Brouwersdam

Brouwersdam ist einer der Hotspots von Zeeland. Der 6,5 Kilometer lange Damm verbindet die beiden Inseln Goeree-Overflakkee und Schouwen-Duiveland. Mit dem Grevelingen auf der einen und der Nordsee auf der anderen Seite ist der Brouwersdam ein idealer Ort für Wassersport und Entspannung. Lesen Sie hier, was Sie am Brouwersdam unternehmen können!

Wassersport

Mit den Nordseestränden und dem Grevelingenmeer ist der Brouwersdam der ideale Ort für Sportarten wie Surfen, Segeln und Tauchen. An der Nordseeseite tummeln sich viele Kitesurfer. Windsurfer zieht es auch aufs Grevelingenmeer, den größten und saubersten Salzwassersee Westeuropas.

Die Möglichkeiten für Wassersport und Entspannung sind unbegrenzt: Spüren Sie beim Surfen, Stand-Up-Paddling, Segeln oder bei einer Bootstour den Wind in den Haaren, bis die Sonne untergeht. Das Grevelingenmeer ist der ideale Ort, um an seinen Segelkünsten zu feilen. Möchten Sie mehr über Wassersport in Zeeland lesen?

Brouwersdam Waterjump

Auf dem Brouwersdam findet man auch den sogenannten Waterjump. Der Name ist Programm: Man springt ins Wasser. Wohl aber von einer acht Meter hohen und 25 Meter langen Rampe aus! Viele Kitesurfer nutzen diese Rampe eifrig. Aber jeder kann es versuchen. Sie können auch einfach "so" oder mit einer Matte von der Rampe rutschen. Machen Sie atemberaubende Sprünge. Gehen Sie an Ihre Grenzen. Haben Sie nicht so viel Mut? Sehen Sie lieber zu? Das geht natürlich auch. Viele stramme Surfer zeigen hier ihr Können!

Strandsportarten

Wassersportarten sind nicht so Ihr Ding, aber Sie wollen trotzdem draußen aktiv sein? Mieten Sie bei einer der Veranstaltungsagenturen die Ausstattung, die Sie brauchen, und nutzen Sie eines der drei Beachvolleyball-Felder mit fest installierten Netzen. Jagen Sie den Ball bei einer Partie Beachvolleyball, Footvolley oder Fußballtennis übers Netz. Es werden regelmäßig Turniere am Brouwersdam organisiert.

Eine weitere tolle Aktivität am Strand ist das Blokart fahren. Dabei spielen Sie auch mit den Elementen der Natur, bleiben aber trocken!

Strandcafés am Brouwersdam

Der Brouwersdam verfügt über zahlreiche Strandcafés. Bekannte Namen sind Beachclub Perry's, Natural High und Strandclub Zee. Wischen Sie den Sand vom Tisch, lassen Sie sich auf den Lounge-Sofas nieder und genießen Sie köstliche Speisen und erfrischende Getränke. Hier hat es niemand eilig. Lassen Sie sich also von der Sonne in Zeeland verwöhnen und genießen Sie das Nichtstun für eine Weile. Viele Strandcafés veranstalten auch regelmäßig Events, wie zum Beispiel Partys mit DJ oder Yoga mit Frühstück. Die Strandcafés bieten zu jeder Jahreszeit eine schöne Atmosphäre.

Festivals

Musik bei Sonnenuntergang. Es ist kein Zufall, dass der Brouwersdam schon seit Jahren als Kulisse für Concert at Sea dient, ursprünglich eine kleine bescheidene Party der zeeländischen Popband Bløf. Inzwischen zieht das Konzert Zehntausende von Menschen nach Zeeland, die Lust auf Musik und Unterhaltung am Meer haben. Auch das Festival Beachboom findet jährlich auf dem Brouwersdam statt. Eine Strandparty mit drei Bühnen und verschiedenen Musikrichtungen: House, 90s und Party. Mit den Füßen im Sand, dem Wind in den Haaren und dem Salz auf den Lippen ist jedes Festival in Brouwersdam eine tolle Party!

Naturschutzgebiete

Um den Brouwersdam herum gibt es mehrere Naturschutzgebiete. Entdecken Sie das Naturschutzgebiet De Punt bei einer Wanderung oder Radtour. Genießen Sie die Aussicht von der Aussichtshütte im Wald aus. Oder genießen Sie Sonne, Meer und Strand an den Ufern vom Naturschutzgebiet De Punt. Vom Naturschutzgebiet Kabbelaarsbank aus können Sie auch schöne Wanderungen unternehmen. Genießen Sie die Aussicht auf den Grevelingen und die vielen Vögel, die dort leben. Insbesondere das Gebiet um Goeree-Overflakkee herum ist bekannt für seine vielen Schlickflächen, die eine besondere Flora und Fauna beherbergen.

Robben entdecken

Auch, wenn Sie ein wenig "Wildlife" beobachten möchten, sind Sie auf dem Brouwersdam genau richtig. Robben leben in der Nähe des Brouwersdam in freier Wildbahn. Auf der Meeresseite an der Brouwers-Schleuse (Siel) sind immer ein paar zu sehen. Ab und zu strecken sie den Kopf aus dem Wasser und scheinen einen mit ihren großen Robbenaugen direkt anzuschauen. Manchmal verirren sich (junge) Robben oder verletzen sich. Robbenauffangstation A Seal fängt die Tiere ein, pflegt sie und setzt sie dann an den Stränden von Renesse oder Ouddorp aus.
Mehr Inspiration

für Zeeland