Wandern im Herbst in Zeeland

Geschrieben von: Sonja Barentsen

Wandergebiete

Auf dem sandigen Boden der Dünen kommt man mit der Nässe besser zurecht. Außerdem gibt es in vielen Wandergebieten an der Küste – beispielsweise Oranjezon, De Manteling oder Westerschouwen – Bäume, die einen vor Wind und Regen schützen.

Jahreszeiten

Wo ich in Zeeland wandere, ändert sich mit den Jahreszeiten. In den feuchten Herbst- und Wintermonaten laufe ich viel an der Küste. Aber im Sommer werden Sie mich beispielsweise nicht in De Manteling finden. Es ist dort unvermindert schön, aber zu voll. Dann laufe ich lieber an den Kanälen entlang. Dort trifft man auch Wanderer, aber nicht so viele. So läuft es sich etwas entspannter. Und es ist sooo schön!

Routen

Für die kommende Zeit plane ich vor allem Routen durch die Küstenwälder: Pilze sammeln, möglicherweise Rehe beobachten und den Herbstduft genießen.

Möchten auch Sie die Natur in Zeeland entdecken? Dann schauen Sie sich diese Wanderrouten an:

Möchten Sie weitere Blogs lesen?

Entdecken Sie Kunst auf der Straße, amüsieren Sie sich in den zeeländischen Städten, ziehen Sie los, um mehr über die wilden Tieren Zeelands zu erfahren oder tauchen Sie ein in die Natur. Zeeland hat so viel zu bieten. Möchten Sie sich inspirieren lassen, um Ihren Besuch in Zeeland noch schöner zu gestalten? In unseren Blogs erfahren Sie, wie Zeeland-Fans ihren Aufenthalt in Zeeland erleben. Sie finden sie auf unserer Blog-Seite!