Die schönsten Radrouten in Zeeland

Das zeeländische Fahrradknotenpunkt-System bietet vielerlei Möglichkeiten zum Radfahren. Sie können sich selbst eine Route zusammenstellen, es aber auch uns überlassen, Sie zu den schönsten Orten in der Provinz zu führen. Wir haben für Sie in dieser Top 9 die schönsten Radrouten in Zeeland zusammengestellt.

1. Der Sieg über das Wasser

Schouwen-Duiveland

Die Route „Der Sieg über das Wasser“ ist 61 Kilometer lang und führt Sie in verschiedene Dörfer auf Schouwen-Duiveland. Sie erinnert an die Sturmflutkatastrophe von 1953: In der Nacht vom 1. Februar brachen bei einem extremen Sturm die Deiche. Möchten Sie mehr über die damaligen Ereignisse erfahren? Dann ist ein Besuch im Watersnoodmuseum auf dieser Tour sehr zu empfehlen. Sehen Sie sich hier die Route Der Sieg über das Wasser an!

2. Salzige Route vorbei an Muscheln und Austern

Zuid-Beveland

Die „Salzige Route vorbei an Muscheln und Austern“ führt über Zuid-Beveland. Rund 51 Kilometer radeln Sie am Wasser der Ooster- und Westerschelde entlang. Die Gewässer versorgen Zeeland mit zwei bedeutenden salzigen Delikatessen: Miesmuscheln und Austern. Auf der Radtour erfahren Sie viel Wissenswertes über diese Schalentiere. Sehen Sie sich hier die Salzige Route vorbei an Muscheln und Austern an!

3. Zwinroute

Zeeuws-Vlaanderen

Die Zwinroute führt 39 Kilometer an dem beeindruckenden Naturschutzgebiet Het Zwin entlang, das in West-Zeeuws-Vlaanderen liegt. Das Zwin war einst ein Meeresarm. Er versandete und es entstand ein Gebiet mit Wasserläufen, Prielen und Groden. Tipp: Fahren Sie bei Knotenpunkt 29 auf den Deich in Richtung Knotenpunkt 45. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick auf das Naturschutzgebiet. Ferner liegen an der Route De Verdronken Zwarte Polder, der Badeort Cadzand-Bad und die Festungsstadt Sluis. Sehen Sie sich hier de Zwinroute an!

4. Panoramaroute

Zeeuws-Vlaanderen

Eine weitere Fahrradroute an der Küste von West-Zeeuws-Vlaanderen ist die Panoramaroute. Sie ist 39 Kilometer lang und folgt dem Küstenradweg. So genießen Sie die Aussicht auf die Westerschelde und die Nordsee. Unterwegs kommen Sie auch am Zwin vorbei, durchfahren das neu angelegte Naturgebiet Waterdunen und entdecken Dörfer wie Breskens und Retranchement. Sehen Sie sich hier die Panoramaroute an!

5. Denkmal-Route

Schouwen-Duiveland

Das Meer brachte Schouwen-Duiveland in der Vergangenheit großen Wohlstand. Die 59 Kilometer lange Radroute, die zu historischen Baudenkmälern auf Schouwen-Duiveland führt, zeigt den damaligen Reichtum. Von Weitem sehen Sie schon die Silhouette des Dikke Toren in Zierikzee. Aus Geldmangel endete der Bau dieses eigentlich viel höher geplanten „dicken Turms“ bei 62 Metern. In Zierikzee finden sich über 500 Kulturdenkmäler. Die Route führt Sie auch in das Dorf, aus dem der Dichter Jacobs Cats stammt: Brouwershaven. Sehen Sie sich hier de Denkmal-Route an!

6. Bunkerroute

Walcheren

Die Bunkerroute ist rund 66 Kilometer lang und zeigt die stillen Zeugen des Zweiten Weltkriegs. Die Küste Walcherens wurde von den deutschen Besatzern mit einer Linie von Bunkern, Panzergräben und -sperren befestigt. Insgesamt sind auf Walcheren noch etwa 80 Bunker zu sehen. Das Bunkermuseum in Zoutelande informiert über diese Verteidigungsanlagen. Westkapelle wurde von den Alliierten absichtlich bombardiert, um die Besatzer zu vertreiben. Mehr über diese Bombardierungen erfahren Sie im Deich- und Kriegsmuseum Het Polderhuis. Sehen Sie sich hier die Bunkerroute an!

7. Noord-Beveland entdecken

Auf dieser Radtour folgen Sie den Umrissen der Insel Noord-Beveland. Die Route ist 36 Kilometer lang und führt in Dörfer wie Kortgene und Colijnsplaat. An den meisten Deichen auf Noord-Beveland verlaufen Radwege vor dem Deich. Auf diese Weise haben Sie freie Sicht auf die Oosterschelde und das Veerse Meer. Hinter den Deichen liegen die „Inlagen“: niedriger gelegene Feuchtgebiete, die zahlreichen Vögeln einen Lebensraum bieten. Sehen Sie sich hier die Route Noord-Beveland entdecken an!

8. Ein Moment für Tholen

Die 77 Kilometer lange Radroute führt Sie zu alten Bauernhöfen auf Tholen und Sint Philipsland. Sie fahren durch die weitläufigen Polder der Insel Tholen, einer Oase der Ruhe. Durch eine malerische Wiesenlandschaft geht es an denkmalgeschützten Höfen vorbei, deren historische Bedeutung auf Informationstafeln erläutert wird. Auf diese Weise ist Radfahren entspannt und informativ zugleich! Sehen Sie sich hier die Route Ein Moment für Tholen an! 

9. Rund ums Veerse Meer

Bevelanden, Walcheren

Die Radroute „Rund ums Veerse Meer“ ist knapp 60 Kilometer lang und verläuft fast immer parallel zum Wasser. Das Veerse Meer ist bei Wassersportlern sehr beliebt. Unterwegs fahren Kanus, Segel- und Motorboote an Ihnen vorbei. Legen Sie in der historischen Stadt Veere eine Pause ein. Die Grote Kerk sieht man schon von Weitem. Im Sommer können Sie auch zwei Touristen-Fähren nutzen: Veere–Kamperland und Kortgene–Wolphaartsdijk. Sehen Sie sich hier die Route Rund ums Veerse Meer an!

In Zeeland ist Radfahren pures Vergnügen

Zeeland ist eine 5-Sterne-Fahrradprovinz! Ausschlaggebend für die Auszeichnung mit fünf Sternen ist die Qualität des Fahrradknotenpunkt-Systems. Bei der Bewertung werden u.a. folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Instandhaltung des Radwegenetzes,
  • Zugänglichkeit der Routen-Informationen,
  • die vielen Fietscafés entlang der Radelstrecken.

Fünf Sterne sind die höchste Auszeichnung, die eine niederländische Provinz als Fahrradprovinz erhalten kann. Alle zwei Jahre vergibt die Organisation Landelijk Fietsplatform ihre Sterne für die niederländische Provinzen.

Ebenfalls interessant...

Was gibt es unterwegs zu sehen?